en | es | nl | fr | se | de
RSS
 

Posts Tagged ‘Blaues Wunder’

Blaues Wunder erhält neue Beleuchtung

18 Dez

“Tausend Sterne sind ein Dom
in stiller weltenweiter Nacht.
Ein Licht blüht auf im Kerzenschein, 
das uns umfängt und glücklich macht.”

Blaues Wunder erstahlt in neuem LichtDieses schöne Weihnachtslied kam mir in den Sinn beim Blick auf das Blaue Wunder und die Lichter Dresdens. Seit November dieses Jahres wird die Loschwitzer Brücke, wie sie offiziell heißt, von 60 weißen LED-Strahlern beleuchtet und erhellt damit das Dunkel der Nacht.

 Die 1893 freigegebene Brücke, die Blasewitz und Loschwitz verbindet, ist in mehrfacher Hinsicht “wunder”voll. Schon in der Zeit ihrer Erbauung war es etwas Besonderes, dass eine Brücke aus Metall bei einer derartig großen Spannweite keine Strompfeiler in der Elbe benötigte. Ein weiteres Wunder trug sich beim Rückzug der Wehrmacht 1945 zu, bei dem eine Sprengung der Brücke durch die beiden Dresdner Bürger Erich Stöckel und Paul Zickler verhindert werden konnte. Mit einem Wechsel der Farbe von grün zu blau allerdings soll der Name Blaues Wunder nichts zu tun haben, die Brücke sei seit ihrer Erbauung kobaltblau gewesen und nicht erst durch Witterungseinflüsse geworden. (Diese Informationen wurden einem Artikel von Kurt-Dieter Prskawetz entnommen.) weiterlesen…

 
 

Herbstausflug

10 Okt
Blick zum Windberg

Blick zum Windberg

Am Samstag unternahmen wir einen Ausflug nach Tharandt, um das wunderbare Wetter zu nutzen. (Wenn man diese Woche betrachtet, war das eine gute Entscheidung.) Auf dem Weg zum Ortskern kamen wir am Tharandter Bahnhof vorbei und entdeckten eine rauchende Dampflok. Wir haben daraufhin gleich angehalten, um zu erkunden, was da vor sich geht und um uns das gute Stück mal anzusehen. Nach einigen Minuten des stillen Staunens und Fotografierens kamen wir mit einem Schaffner ins Gespräch. Wie er uns mitteilte, war die Bahn am Morgen aus Berlin nach Tharandt gekommen und fuhr am späten Nachmittag wieder zurück. Als wir uns über die gähnende Leere am Bahnsteig wunderten, erfuhren wir, dass die Fahrgäste erst in Freital zusteigen sollten. Als wir später die Lok mit dem Auto Richtung Dresden begleiteten freuten wir uns über volle Abteile, die wir durch die Fenster erkennen konnten. Diese Fahrten werden vom Verein Berlin-macht-Dampf organisiert. weiterlesen …

 
 
 
Rss Feed Tweeter button Facebook button Myspace button Delicious button