en | es | nl | fr | se | de
RSS
 

Posts Tagged ‘Dresden’

Eis auf der Elbe

26 Sep

Am Jahresanfang war es sehr kalt und so bildete sich auf der Elbe Eis. Diese Eisschollen trieben elbabwärts und bildeten häufig kleine Grüppchen. An den Dampfern knarrte und knarzte es. Die Enten, die auf der Elbe schwommen, mussten den nahenden Eisschollen immer wieder ausweichen. Dass sie bei diesen Temperaturen (teilweise bis minus 18 Grad Celsius) immer noch im Wasser waren, beeindruckte mich. Allein das neben der Kamera Stehen und das Fotografieren war trotz Winterbekleidung manchmal sehr kalt und unangenehm. Aber enstanden ist immerhin nachfolgendes Foto.Bildnummer 00096 - Eisschollen auf Elbe

 

 
 

Dein bestes Foto 2011

08 Jan

Bildnummer: 00063 - ExaAuf visuellegedanken.de ruft Martin Wolf wieder dazu auf, das schönste Foto aus dem vergangenen Jahr zu wählen. Bei dieser Blogparade kann jeder mitmachen indem er selbst sein schönstes Bild wählt und auf seinem Blog einen Artikel schreibt. Solltet Ihr keinen Blog besitzen könnt ihr unter dem Aufruf in einem Kommentar mit einem Link zu eurem hochgeladenen Foto auf flickr etc. verweisen.

Anfangs konnte ich mich nicht entscheiden, da 2011 ein tolles Fotojahr war. Ich habe angefangen die Bilder sehr viel mehr zu Planen und nach dem Wetter und der Sonne zu schauen. Daher stand ich zum Beispiel einige Male schon vor Sonnenaufgang in der Sächsischen Schweiz auf einem Gipfel. weiterlesen…

 
 

Blaues Wunder erhält neue Beleuchtung

18 Dez

“Tausend Sterne sind ein Dom
in stiller weltenweiter Nacht.
Ein Licht blüht auf im Kerzenschein, 
das uns umfängt und glücklich macht.”

Blaues Wunder erstahlt in neuem LichtDieses schöne Weihnachtslied kam mir in den Sinn beim Blick auf das Blaue Wunder und die Lichter Dresdens. Seit November dieses Jahres wird die Loschwitzer Brücke, wie sie offiziell heißt, von 60 weißen LED-Strahlern beleuchtet und erhellt damit das Dunkel der Nacht.

 Die 1893 freigegebene Brücke, die Blasewitz und Loschwitz verbindet, ist in mehrfacher Hinsicht “wunder”voll. Schon in der Zeit ihrer Erbauung war es etwas Besonderes, dass eine Brücke aus Metall bei einer derartig großen Spannweite keine Strompfeiler in der Elbe benötigte. Ein weiteres Wunder trug sich beim Rückzug der Wehrmacht 1945 zu, bei dem eine Sprengung der Brücke durch die beiden Dresdner Bürger Erich Stöckel und Paul Zickler verhindert werden konnte. Mit einem Wechsel der Farbe von grün zu blau allerdings soll der Name Blaues Wunder nichts zu tun haben, die Brücke sei seit ihrer Erbauung kobaltblau gewesen und nicht erst durch Witterungseinflüsse geworden. (Diese Informationen wurden einem Artikel von Kurt-Dieter Prskawetz entnommen.) weiterlesen…

 
 

Altstadtsilhouette

16 Nov

Das Bild der Altstadtsilhouette entstand diesen Sommer in einer warmen Sommernacht. Mehrere Versuche waren nötig bis endlich alles stimmte, Wasserstand der Elbe, Wolkenbildung und vor allem der Wind, um eine möglichst gute Wasserspiegelung zu erreichen. Es besteht aus sechs Bildern welche zu einem Panorama zusammengefügt worden sind. Diesmal wurde kein HDR verwendet. Blende 13 mit jeweils 5 Sekunden Belichtung kamen zum Einsatz. Wie immer wurde dabei ISO 200 verwendet.

Dieses Bild ziert nun auf 1,3 Metern Länge das Wohnzimmer eines Freundes, da er aus Dresden wegziehen musste. Hoffen wir, dass ihm somit die Heimat präsent ist.

Bildnummer 00079 - UeberFluss

 
 

Gläserne Manufaktur

26 Okt

Vor ein paar Wochen war ich noch einmal an der Gläsernen Manufaktur in Dresden. Eigentlich wollte ich ein Hochauflösendes Bild der Manufaktur wie zur Lichternacht schießen. Leider waren allerdings die Rolläden unten und man konnte mir auch nicht sagen wann diese sich wieder öffnen. Schade aber was solls. Nachfolgende Bilder sind dennoch entstanden und diese möchte ich hier mit freundlicher Genehmigung der Gläsernen Manufaktur Dresden zeigen:

 
 

Sonnenaufgang an den Elbwiesen

08 Aug

Bildnummer 00080 - Sonnenaufgang an den ElbwiesenDa ein Freund von mir von Dresden weg ziehen wird, habe ich mir überlegt, ihm ein Bild von Dresden zu schenken, welches er sich über das Sofa hängen kann. Hierfür habe ich mir verschiedene Motive gesucht und einige Bilder gemacht, von denen ich euch heute eins vorstellen möchte. Es ist bei Sonnenaufgang um ca. 4:00 Uhr morgens aufgenommen worden. Es zeigt im Hintergrund die Elbwiesen mit den Filmnächten, in der Mitte den Elbdampfer “Leipzig” und auf der rechten Seite die Altstadt. Das Bild ist auf der Augustusbrücke entstanden.

Ich war mit einem Arbeitskollegen unterwegs und wollte aufgrund der Wolken schon wieder nach Hause fahren da ich eigentlich etwas anderes im Blick hatte, aber zum Glück wollte er noch bleiben und so ist dieses Bild entstanden. Das Bild ist wie immer mit meiner Pentax k-x aufgenommen. Es handelt sich hierbei um ein Panorama aus 4 Bildern, wobei jedes dieser 4 Panoramabilder wiederum ein HDR ist. Da die HDR Funktion unter Hugin nicht wie gewünscht funktioniert hat, habe ich die Bilder zuerst in ein HDR gewandelt und diese dann zusammenrechnen lassen. weiterlesen…

 
5 Comments

Posted in Allgemein

 

19. Februar 2011 Demonstrationen in Dresden

19 Feb

DresdenSo schön Dresden ist, es gibt auch ein paar Tage, an denen man Touristen abrät, diese Stadt zu besuchen.
Solch ein Tag ist heute. Nach einem großen “Hin und Her” wurden 2 Demonstrationen sowie ein Marsch von Neonazis bewilligt (siehe auch Focus).  Dazu wurde wohl eine Route vom Hauptbahnhof bis zur Uni gewählt.
Heute morgen wurde ich durch 6 über dem Wohngebiet kreisende Hubschrauber geweckt. Beim Frühstück sah ich dann auch warum: eine Menschenschlange lief in Richtung Innenstadt. Anscheinend ist man sternförmig zu den Demonstrationen gelaufen.
Ich wollte an diesem Samstag eigentlich die Modellbahnmesse besuchen (Fotos mit einem kleinen Bericht werden heute noch folgen). Nachdem ich das Haus verließ, war gefühlt jede Kreuzung von Polizei blockiert. Man sagte uns, dass eigentlich ab und an noch ein paar Bahnen und Busse fuhren, nach etwas Warten sind wir dann allerdings die gesamte Strecke bis zur Messe gelaufen. Dabei passierten wir mehrere “Kontrollpunkte”. Ich habe auch sehr viele neue Strecken, Parks und Abkürzungen kennen gelernt :) . weiterlesen …

 
 

Miniaturbilder aus Dresden

14 Feb

Diese Miniaturbilder sind am vergangenen Wochenende von der Aussichtsplattform der Frauenkirche aus entstanden.

 
 

Mein Arbeitsweg

19 Dez

Verschneite Straße

Verschneite Straße

[22. Juni 2010] Da ich heute allein unterwegs war, konnte ich jederzeit anhalten und Eindrücke für euch festhalten. Es werden in Zukunft sicher nach und nach weitere Bilder hinzukommen.

[22. Oktober 2010] Weitere Bilder sind hinzugekommen und die Galerie wurde überarbeitet.

[19. Dezember 2010] Da es in den letzten Wochen so geschneit hat, habe ich mal einige Bilder eingestellt, sodass ihr mal sehen könnt, wie es sich auf den Verkehr so auswirkt. Der Schnee bietet faszinierende Bilder, leider ist es oft zu dunkel es während der Fahrt zu fotografieren. Die Bilder, die im Dunklen geschossen wurden, weisen leider ein hohes Rauschen auf. Bitte verzeiht mir das, aber anders als mit ISO 12800 konnte ich während der Fahrt sonst nicht fotografieren.

Galerie anzeigen…

 
1 Comment

Posted in Wegbilder

 

DDpix – Treffen

05 Dez

Frauenkirche im AbendlichtGestern war das erste DDpix – Treffen in Dresden. Gegen 15:00 Uhr trafen wir uns vor der Semperoper und entschieden uns gleich auf den Neumarkt zu gehen, um die Frauenkirche zu fotografieren. Um nicht in der Kälte auf den Sonnenuntergang zu warten, gingen wir ins “Aroma” auf der Weißen Gasse. Dort gab es Gespräche rund um das Thema Fotografie, egal ob als Hobbyfotograf oder Profi. Tipps und Tricks wurden ausgetauscht und wir schlürften eine heiße Schokolade oder einen Kaffee. Als es dunkel war, machten wir uns noch mal auf, um an der Synagoge vorbei über die Carolabrücke die Elbseite zu wechseln. Auf der Brücke machten wir ein paar Skyline-Aufnahmen oder wahlweise auch Panoramen. weiterlesen …

 
 
 
Rss Feed Tweeter button Facebook button Myspace button Delicious button